Daniela Martina Althaus

Hypnose - ein Gespräch mit Deinem Unterbewussten

Warum passiert gerade mir so was?

Zufall oder doch nicht? Wie oft fragen wir nach dem "Warum" und können es nicht verstehen. Wir reden dann von Zufall, Schicksal oder ein Unglück das völlig unerwartet über uns hereinbricht. Wir können einfach nicht verstehen, wie gerade uns so etwas passieren kann. Unser Verstand sucht nach Erklärungen, die er einfach in seiner Begrenzung nicht finden kann. Es ist wie in der Geschichte der "Titanic". Nicht die kleine Spitze des Eisberges hat das große Schiff zum sinken gebracht. Es war viel mehr das unsichtbare, der Eisberg im verborgenen unter der Wasseroberfläche, der unser Schiff zum sinken bringt und der Steuermann hat keine Chance zu manövrieren.

Wer entscheidet wirklich über Dein Leben?

Glaub nicht alles, was Du so denkst! 

"Cogito ergo sum". Ich denke, also bin ich.


Bin ich wirklich das, was ich denke? Oder bilde ich mir selbst etwas ein? Wenn ich denke, dass ich es nicht schaffe, ist es dann richtig? Oder ist der Gedanke auf falschen Angaben basiert und nur nicht korrekt abgespeichert? 

Wenn wir eine Antwort, eine Lösung oder eine Idee brauchen schickt unser Verstand immer schnell nach dem passenden Ordner zu diesem Thema in unserem Unterbewusstsein. Dort ist dann alles an Erfahrungen, Gefühlen und Verknüpfungen zu allen Sinneserlebnissen gespeichert. Unser Verstand entscheidet sich dann immer aufgrund dieser Fakten für etwas, denn alles, was wir je erlebt haben ist und bleibt dort gespeichert. 

In deinem unendlichen Unterbewussten. 


Warum bekommen wir eine Gänsehaut bei bestimmten Geräuschen? Oder Gefühle von Geborgenheit bei einem bestimmten Geruch? Warum verhalten wir uns manchmal so kindisch in einer bestimmten Situation und können nichts ändern, obwohl wir es eigentlich erkennen?

 Du möchtest gerne souverän deine Rede halten, aber du beginnst zu schwitzen und zu stottern. Du möchtest entspannt den Aufzug benutzen, aber dein Herz schlägt panisch und du musst wieder die Treppe nehmen. Du weißt ganz genau, dass die kleine Spinne dir nichts tut, aber deine Angst lässt dich erstarren. Es gibt unzählige solcher Beispiele und bestimmt kennst auch du welche. 

Beispiele, in denen dich der "Affe regiert".



Ausbildung mit Andreas Gerlach

Hypnose im Coaching

Meine ersten eigenen Erfahrungen mit Hypnose sammelte ich gleich zu Beginn meiner Ausbildung. Ich war ganz schön gespannt, denn ich hatte ja nur ein Bild von Hypnose, das man aus dem Fernsehen eben so kennt. Als ich nun vor der Gruppe auf dem Stuhl saß und mich hypnotisieren ließ, war ich fest der Meinung, dass es bei mir nicht funktioniert, denn ich war hellwach und bekam alles mit - Die Zahl 3 war trotzdem aus meinem Gehirn verschwunden!


Von wegen Einschlafen!

 Wir sind tiefenentspannt und können absolut klar in die tiefen unseres Unterbewusstseins hinabsteigen und dort Glaubenssätze, negative Erfahrungen und Verknüpfungen im Ordner umschreiben und erneuern. Und zwar so, dass es uns ab jetzt nicht mehr im Weg steht, sondern eine Unterstützung bietet.  

Als Hypnosecoach zeige ich dir nur Möglichkeiten und begleite dich auf deinem Weg. Alles andere findest du selbst schon in dir.


Im laufe des Tages durchwandern wir die verschiedenen Bewusstseinsebenen. In der Hypnose gehen wir bewusst in die Tiefe, um unser Unterbewusstsein zu erreichen und den Verstand abzulenken.

Hypnose ist Wellness für Körper, Geist und Seele

 


0